Dienstag, 7. April 2020

BAG-Koch: «Wir befinden uns maximal in der Hälfte».

Die Kurve der Neuansteckungen flacht ab: Nach täglich über 1000 neuen Covid-19-Fällen in den letzten Wochen waren es am Dienstag noch 590. Für Entwarnung ist es laut Daniel Koch vom BAG zu früh. Das Problem sei noch längst nicht gelöst. 412 Personen müssten immer noch auf den Intensivstationen beatmet werden.
Die jüngsten Zahlen geben immerhin Anlass zur Hoffnung. Die Zahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen ist innerhalb eines Tages um 590 auf 22'242 Fälle gestiegen. Gestern Montag waren es 552 neue Fälle gewesen. In den vergangenen beiden Wochen waren im Durchschnitt jeweils rund 1000 neue Infektionen gemeldet worden. https://www.tagesanzeiger.ch/wo-steht-die-schweiz-in-der-corona-krise-820712839469

Keine Kommentare:

Kommentar posten